Downloads Archiv

Im folgenden erhalten Sie die Möglichkeit, Informationen und Texte zu bestimmten Themen herunterzuladen:

 

Themen der Downloads

DOWNLOADS

Vorträge der Veranstaltung "Qualitätssicherung der ländlichen Abwasserentsorgung Arbeits- und Betriebssicherheit auf Abwasseranlagen, Qualitätssicherung bei der Beauftragung von privaten Unternehmen, Klärschlammentsorgung vom 16. Nov. 2017 im Bürgerhaus Kronshagen


1.) Thomas Heisler "Arbeits- und Betriebssicherheit - Erfahrungsbericht aus der Praxis"


2.) Dieter Weniger "Qualitätssicherung - wie kontrolliert eine Gemeinde beauftragte Fremdfirmen?"


3.) Regina Kleinhans "Aktuelles zum Thema Klärschlammentsorgung"


4.) Martin Morzik "Solare Trocknung - eine Alternative für den ländlichen Raum?



 

 Programm

 

Thomas Heisler

 

Dieter Weniger

 

Regina Kleinhans

 

Martin Morzik

Vorträge des Gemeindekongresses vom 06. Oktober 2017

Rede des Landtagspräsidenten Schlie
„Es gilt das gesprochene Wort“
 

Rede des Ministerpräsidenten Günther
"Es gilt das gesprochene Wort"

Forum I:
Amtsdirektor Andreas Betz / Thomas Höhn
"Hütti mach mobil: Digitale Daseinsvorsorge im Amt Hüttener Berge"

Forum II:
Heiko Naß / Prof. Dr. Michael Opielka
"Zukunftsszenario Altenhilfe 2030/2045: Gesundheit, Pflege, Mobilität, Wohnen"


Thomas Keller
"Ortskernentwicklung in der Gemeinde Ratekau"



Ltgs-Präsident Schlie






Andreas Betz/
  Thomas Höhn


Heiko Naß/
 Prof. Dr. Michael Opielka


Thomas Keller

Vorträge der Fachtagung "6. Forum Recht der kommunalen Wirtschaft" vom 19. Juli 2017

1. Prof. Dr. Marius Raabe
Vergabe von "Energie-Konzessionen" nach neuem Recht gemäß § 46 EnWG ff und/oder KonzVgV

2. Prof. Dr. Marcus Arndt
Kommunale Zusammenarbeit vor den ordentlichen Gerichten

3. Prof. Dr. Florian Becker
Voraussetzungen und Grenzen der kommunalen Steuerhoheit

4. Prof. Dr. Christoph Brüning
Informationsansprüche gegen die Gemeinden und ihre Trabanten

5. Ronald Benter
Aktuelle Fragen des Gemeindewirtschaftsrechtes

6. Marc Elxnat
Aktuelle Rechtsfragen der Energiewende

Programm

Prof. Dr. Marius Raabe 

Prof. Dr. Marcus Arndt

Prof. Dr. Florian Becker

Prof. Dr. Christoph Brüning

Ronald Benter

Marc Elxnat

 

Rechtskonforme E-Akte: Leitlinie zum ersetzenden Scannen in Kommunen nach TR RESISCAN

 Rechtskonforme E-Akte

Vorträge des 11. Komunaltages Schleswig-Holstein auf der CeBIT am 22.03.2017

1. Keld I. Hansen und Lars Møldrup 
   "Digitalisierung in Dänemark am Beispiel der Großgemeinde Tondern"

2. Oliver Maas
    "Kostenlose Onlinelösungen für Kommunen in Schleswig-Holstein" 

3. Thomas Werner
   "Die E-Rechnung in Kommunen"   


Hansen / Møldrup

Oliver Maas

Thomas Werner

Mustersatzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen

 Mustersatzung

Vorträge der Knickpflegeveranstaltung in Hohenwestedt am 30.11.2016

1. Prof. Dr. Holger Gerth "Ökologische Bedeutung der Knicks"

2. Matthias Werner "Leitfaden für die fachgerechte Gehölzpflege an Straßen"

3. Manfred Schmidt "Knickschutz und Knickpflege in den Kommunen"

 Ankündigung

 Prof. Dr. Holger Gerth

 Matthias Werner

 Manfred Schmidt

 

Vorträge der Veranstaltung "Qualitätssicherung der ländlichen Abwasserentsorgung - 
Baulicher Erhalt und Sanierung von Kläranlagen, Klärschlammentsorgung
vom 08. November 2016 im Bürgerhaus Kronshagen

1. Jörg Tresselt, "Baulicher Zustand von Kläranlagen - Erfahrungsbericht der unteren Wasserbehörde Rendsburg/Eckernförde"

2. Andrea Albold, "Wie lassen sich kleine Kläranlagen sanieren bzw. ertüchtigen?"

3. Cornelius Thürlings und Sonja Middeldorf-Hein, "Entschlammung von Teifchkläranlagen und die Auswirkung auf die
    Ablaufqualität
"
 
4. Regina Kleinhans, "Klärschlammentsorgung - wie geht es weiter?"

Programm
J. Tresselt
A. Albold
C.Thürlings/
S.Mddeldorf-Hein

R.Kleinhans

 

Vorträge der Veranstaltung "8. Klima- und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages" vom 12. Oktober 2016 im Bürgerhaus Kronshagen

1. Prof. Dr. Peter Hennicke "Ökologische Modernisierung durch Klima- und Ressourcenschutz:
    Lokal handeln, um global zu verändern"
2. Gerrit Müller-Rüster "SmartRegion - lokales Vernetzen unterstützen"
3. Andreas Memmert Integriertes Flussgebietsmanagement"
4. Daniel Barion "DWA-Audit zur Hochwasservorsorge: Wie gut sind Sie auf Starkregen,
    Sturzfluten und Überschwemmungen vorbereitet?" 
5. Volker Petersen "Hochwasserrisikomanagementpläne Schleswig-Holstein
    zur Umsetzung der EG-Hochwasserrichtlinie" 
6. Andreas Marake "Energielösungen für Kommunen"
7. Christoph Walther "Neuigkeiten zur intelligenten Lichtregelung in der Straßen-
    beleuchtung"
8. Michael Frech (vertr. d. Hauke Großer) "Versorgungssicherheit auf Basis 
    erneuerbarer Energien 

Programm
Prof. Dr. P. Hennicke
G. Müller-Rüster
A. Memmert
D. Barion
V. Petersen
A. Marake
C. Walther
M. Frech - H. Großer
 

Vorträge der Veranstaltung "Schleswig-Holstein - Lebenswert auch im Alter!" vom 15. September 2016 in der Stadthalle Neumünster

1. Dr. Frank Berner "Alt werden in der Kommune"

2. Monika Riekhof "Unser Dorf - unsere Zukunft" 

3. Burkhard Gerling "Ich muss hier nicht weg - was Kommunen auf dem Lande für ihre älteren Mitbürger tun können"

4. Gero Neidlinger / Andreas Betz "Zukunftsstrategie Daseinsvorsorge"

Programm
1. Dr Berner
2. Riekhof
3. Gerling
4. Neidlinger / Betz

 

 


Vorträge der Fachtagung "5. Forum Recht der kommunalen Wirtschaft" 
vom 12. Juli 2016 

1. Prof. Dr. Marius Raabe "Das neue Vergaberecht"

2. Prof. Dr. Christoph Brüning "Die Reform der Konzessionsvergabe im EnWG: Was wird neu für Gemeinden und Netzbetreiber?"

3. Prof. Dr. Marcus Arndt "Die Reform des Gemeindewirtschaftsrechts: Wirklich ein "Gesetz zur Stärkung der
    Kommunalwirtschaft?"

4. Michael Jenzen "Umsatzbesteuerung interkommunaler Zusammenarbeit: Der neue § 2 b Umsatzsteuergesetz und die Folgen"

5. Henning Brüggemann "Leitlinien guter Unternehmensführung für Kommunen: ein Public Corporate Covernance Kodex
    aus Sicht der Praxis"

6. Oliver Lehmann "Die Offenlegung der Vergütung bei kommunalen Unternehmen"


 
Programm
1.M. Raabe
2.Chr. Brüning

3.M. Arndt
4.M. Jenzen

5.H. Brüggemann
6.
Lehmann 

 

Die E-Rechnung in Kommunen

 

Landesweite Kita-Datenbank "KITAPORTAL-SH.DE" 

Weitere Termine für Regionalveranstaltungen und Schulungen 

Regionalkonferenzen

Schulungen

Vorträge der Amtsvorstehertagung am 15.04.2016 

1. Staatssekretär Thomas Losse-Müller "Die Landesentwicklungsstrategie und eine digitale Agenda
     für Schleswig-Holstein"

2. Referatsleiter Norbert Schlick "Neuausrichtung der Windenergieplanung: Sachstand und
     Handlungsmöglichkeiten für die Gemeinden"

Programm AV-Tagung 15-04-16

Steht noch nicht zur Verfügung!

Vortrag N. Schlick

Vorträge der Veranstaltung " Qualitätssicherung der ländlichen Abwasserentsorgung "
vom 18. November 2015     


1.  Peter Janson

Ermittlung der Signifikanz von Kläranlageneinleitungen und Ableitung von Maßnahmen für die Bewirtschaftungsplanung nach WRRL 

2. Olav Kohlhase

Förderung von signifikanten Kläranlagen

3. Heike Weißmann

Betrieb und Überwachung von Fettabscheideranlagen

4. Regina Kleinhans

Klärschlammentsorgung - wie ändern sich die rechtlichen Rahmenbedingungen?

5. Hans Peter Witt

Landwirtschaftliche Klärschlammverwertung 

Programm 

1.  Peter Janson

2.  Olav Kohlhase

3. Heike Weißmann

4. Regina Kleinhans

5. Hans Peter Witt

Informationen und Ergebnisse zum Markterkundungsverfahren und zur Nachfolgeveranstaltung des "Kieler Modells"
vom 12.11.2015

1. Kategorie Markterkundungsverfahren 
2. Kategorie Markterkundungsverfahren
3. Kategorie Markterkundungsverfahren
4. Kategorie Markterkundungsverfahren

Hier noch der Link zur Seite des Innenministeriums: http://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/W/wohnen/fluechtlingswohnen.html

Eckpunktepapier Wohnraumförderung

Leitfaden Bauen

Vorträge der 7. Klima- und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages"Kommunen und die Energiewende"
am 07. Oktober 2015 im Bürgerhaus Kronshagen in Kiel:


1. Dr. Ralf Schüle:

So ein schönes Konzept - Umsetzungserfordernisse an kommunale Klimaschutzstrategien 

2. Gerrit Müller-Rüster:
Bürgerenergie in Kommunen - Wärmenetze in Gemeinden unterstützen  

3. Andreas Vetter:
Klimaanpassung in kleinen und mittleren Kommunen

4. Erik Brauer:
Ein Jahr EKI - Er
fahrungen und Perspektiven 

5. Stefan Müller:
Finanzierung von Wärmenetzen im Norden

6. Prof. Dr. Sven Wanser:
BLACKOUT im Norden 

7. Michael Schüßler und Christoph Walther
LED Beleuchtung und Lichtsteuerung - Zwei Seiten einer Medaille?

8. Dr. Christian Muschwitz:
Effiziente Mobilität im ländlichen Raum - von Skandinavien lernen 

7. Klima- und Energiekonferenz 07.10.2015

1. Dr. Ralf Schüle

2. Gerrit Müller-Rüster 

3. Andreas Vetter

4. Erik Brauer

5. Stefan Müller

6. Prof. Dr. Sven Wanser

7. Michael Schüßler - Christoph               Walther

8. Dr. Christian Muschwitz

 

Musteraktenplan Schule des Verbandes Schleswig-Holsteinischer Kommunalarchivarinnen und -Archivare e.V.  Musteraktenplan für allgemeinbildende Schulen S-H
Vorträge der Fachkonferenz der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister am 17./18. September 2015 in Alt-Duvenstedt     Andre Marotz
    Wolfgang Henkes
    Bernhard Wewers
    Dr. Sabine Göldner-Dahmke


Praxisbörse Integration, Betreuung und Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen  - „Horster Modell“

Horster Modell - Entwurfs- u. Planungskonzept 

Horster Modell - Sammelunterkunft

Horster Modell - Wohngruppen

Horster Modell - Kleinwohnungen

Praxisbörse Integration, Betreuung und Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen  - KIELER MODELL - 
 

  Kieler Modell - Marie-Luise und Peter Zastrow

  Kieler Modell - ARGE e.V.

Kieler Modell - IB.SH

  Kieler Modell - Helmut Knupp Wankendorfer BauG
 

Praxisbörse Integration, Betreuung und Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen
 

  Amt Moorrege - Leitfaden
  Amt Moorrege - Wegweiser
  Amt Südangeln - Erfahrungen
  Amt Bokhorst-Wankendorf -           Hinweisliste
Gemeinde Rellingen - Leitfaden
 
Sozial Forum Kappeln - Handreichung
Sozial Forum Kappeln - Übersicht Asylrecht

Praxisbörse  Integration, Betreuung und Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen

Leitfaden für Flüchtlinge des Amtes Pinnau

  Leitfaden für Flüchtlinge Amt Pinnau

Praxisbörse Integration, Betreuung und Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen
Mehrsprachige Sicherheitshinweise für Flüchtlinge für den Aufenthalt in Schwimmbädern
 

 

  Hinweise der DGfdB e.V.

  Hinweise für Flüchtlinge - deutsch

  Hinweise für Flüchtlinge - französisch

  Hinweise für Flüchtlinge - englisch

  Hinweise für Flüchtlinge - arabisch

Vorträge der Fachtagung "4. Forum der kommunalen Wirtschaft" vom 29.09.2014
1. Ronald Benter - Reform des Kommunalwirtschaftsrechts in Schleswig-Holstein 
2. Prof. Dr. Christoph Brüning - Kommunale Selbstverwaltung in der Energiewirtscaft nach dem BGH-Urteil zur Vergabe von Wegekonzessionen
3. Michael Jenzen - Die Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand: Sachstandsericht zu den Gesprächen zwischen Bund und Ländern
4. Prof. Dr. Marcus Arndt -  Rechtsprobleme bei der Einführung wiederkehrender Beiträge

Programm
Benter
Prof. Dr. Brüning
Jenzen
Prof. Dr. Arndt


Vorträge der Veranstaltung " Qualitätssicherung der ländlichen Abwasserentsorgung " vom 23. September 2014

1.  Heike Weißmann - Indirekteinleiterüberwachung - was jeder Aufgabentgräger wissen sollte 

2. Thorsten Helmich - Indirekteinleiterüberwachung - Berieb u. Überwachung von Fettabscheidern

3. Klaus-Dieter Herrmann - Energiebilanz auf kleinen und mittleren Kläranlagen - den Energiefressern auf der Spur

4. Torsten Franz - Leistungen erklären, Gebühren verstehen und Betrieb verbessern - Benchmarking in der Abwasserbranche 

  Vortrag Weißmann
  Vortrag Helmich
  Vortrag Herrmann
  Vortrag Dr. Franz

 

Dowloads Archiv

Vorträge der Fachkonferenz der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister  "Gutes Leben im Alter auf dem Land - wie kann aktives Altern in der Kommune gelingen?" am 02.10.2013 im Landeshaus Kiel:

Progr. 02.10.13

1. Grußwort der Ministerin Kristin Alheit

1.  Min Alheit

2. Grußwort des SHGT, Herrn Jörg Bülow

2. GW SHGT

3. Wohnortnahe Sozialinfrastrukturplanung
    seniorenpolitische Workshops für Kommunen:
    (Referenten Wolfgang Wähnke, Bertelsmann-Stiftung
    und Peter Mucke, ehem. BGM aus Albersdorf)

3.  WS Kommunen

 WS Kommunen

4. Politische / gesellschaftliche Teilhabe älterer
     Menschen

    (Referenten Anke Pawlik, Vorsitzende Landessenioren-
    rat und Wilhelm Möllhoff, 1. stellv. BGM
    Großkummerfeld)

4.

5. Bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen
    Landesnetzwerk "seniorTrainerin" und
    Pilotprojekt "ehrenamtliches Jugend-Mentoring"
    Referenten Anne Hermanns GF und Bildungsstätte des
    Landesnetzwerks, Hans-Joachim Volkening
    seniorTrainer und Jugend-Mentor, Harald Werner,
    BV Gemeinde Stockelsdorf

5. SeniorTrainerin

Jugend-Mentoring

6. Bürgernetzwerke in Schleswig-Holstein
    (Referenten Holger Wittig-Koppe und Bettina Süphke,
     Paritätischer)

6. Bürgernetzwerke

7. Seniorenportal "seniorenpolitik-aktuell"
     Referent Fabian Frei, Dtsches Institut für Sozialwirtschaft

7. Seniorenportal

Seniorenpolitik akt.

8. Aus der Praxis für die Praxis:
    Seniorengerechte Kommunen im ländlichen Raum

     a) Den Herausforderungen von Demographie
         und Inklusion erfolgreich begegnen (Referent
         BGM Jens Krabbenhöft
     b) MarktTreff Koberg - ein Multifunktionszentrum und
          seine Impulse an die Senioren in der Gemeinde
          (Referent BGM Jörg Smolla)
      c) "Netzwerk Aktiv Senior" - attraktives interkommunales
          Angebot zur Daseinsvorsorge für Senioren (Referent
         Jörg Hauenstein

8. Vortrag
Wird dem-
nächst eingestellt

Vorträge der 5. Klima- und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages"Klimafolgen in unseren Gemeinden: Anpassungsstrategien für Schleswig-Holstein" am 30.09.2013 im Wissenschaftszentrum in Kiel:
1. Vorstellung RADOST - von der Klimaforschung zur   
    Anpassungspraxis, (Referentin: Dr. Grit Martinez,
    Ecologic Institut , Berlin)
2. Klimawandel und seine folgen für Schl.-Holst. - Bisherige
     Entwicklungen und mögliche Änderungen in Zukunft
     (Referentin Dr. Insa Meinke, Norddtsches Klimabüro
     Geesthacht)
3. Zur Rolle der Kommunen bei Anpassungsstrategien
    (Referent Dipl-Ing Frank Schlegelmilch, BBPW baumgart
     +partner, Stadt- und Regionalplanung, Hansestadt
     Bremen)
4. Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten -
    Grundlage für die Aufstellung von Hochwasserrisiko
    managementplänen (Referent Dr. Thomas Hirschhäuser,
    Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt u. ländl. Räume,
    Flintbek)
5. Planungsinstrumente und Pilotlösungen für eine nach-
    haltige Siedlungswasserwirtschaft in ländlichen Räumen
    (Referentin Prof. Dr. Uta Steinhardt, Hochschule für nach-
    haltige Entwicklung, Eberswalde, Brandenburg)
6. Nährstoffbillanzen und Nährstoffmanagement in den
    Gemeinden Schl.-Holsteins (Referentin Andrea Wagner,
    Johann Heinrich von thünen-Institut, Braunschweig)
7. Algen als Nährstoff-Fänger (Referent Prof. Dr. Rüdiger
    Schulz, CAU zu Kiel)
8. Klimaanpassungsstrategie im Küstenschutz des Landes
    Schl.-Holst. (Referent Dr. Jakobus Hofstede,MELUR Kiel)
9. Klimawandel: Strategien für den zukünftigen Küsten- und
    Hochwasserschutz (Referent Prof. Dr. Peter Fröhle,
    Institut für Wasserbau der Technischen Universität
    HH-Harburg und Referentin Rieke Müncheberg,
    Staatliche Ämter für Landwirtschaft und Umwelt, Rostock)
10. Klimabündnis Kieler Bucht
      (Referenten Prof. Dr. Horst Sterr,Geograph. Institut CAU
      zu Kiel und Wilfried Zurstraßen, BGM a.D., Gemeinde
      Schönberg)
11. Aktuelle Fördermöglichkeiten für Kommunen zu An-
      passung an den Klimawandel (Referentin Ines Fauter
      Service und Kopetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz
      Deutsches Institut für Urbanistik, Köln)

1. Dr.Martinez
2. Dr.Meinke
3. Schlegelmilch
4.Dr.Hirschhäuser
5.Prof.Dr.Steinhardt
6. Wagner
7. Prof.Dr.Schulz
8. Dr. Hofstede
9. Dr.Fröhle / 
R. Müncheberg

10. Prof. Dr.Sterr
      W.Zurstraßen
11. I. Fauter

12. Begrüßung zur 5. Klima- und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages zum Thema "Klimafolgen für unsere Gemeinden: Anpassungsstrategien für Schleswig-Holstein"
Grußworte des Landesvorsitzenden des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages, Michael Koch
Grußwort des Landesvorsitzenden

Vorträge der Fortbildungsveranstaltung "Qualitätssicherung in der ländlichen Abwasserentsorgung": Umsetzungsstand der SüVO, Kanalsanierung und Abwassergebühr, Zukunft der Klärschlammverwertung in Schleswig-Holstein" vom 26.09.2013
1. Stand der Umsetzung der SüVO 2012
    (Referentin Karsta Jung, MELUR Kiel
2. Klärschlammverwertung des ZVO. Ein Erfahrungsbericht
    (Referent York Malte Mikisch, ZVO-Entwässerung)
3. Sanierungsplanung: Umsetzung derr Kanalsanierung
     unter dem Aspekt der Gebührenkalkulation
     (Referent Dirk Osbahr, BGM Gemeinde Schönberg
4. Die Zukunft der Klärschlammverwertung in Schl.-Holstein
    (Referentin Regina Kleinhans, MELUR Kiel 

SüVo Fr. Jung
SüVo Hr. Mikisch
SüVo Hr. Osbahr
SüVo Fr. Kleinhans

Am 05. und 06. September 2013 fand die Bürgermeister-Fachkonferenz im Seehotel Töpferhaus in Alt Duvenstedt statt. Nachstehend erhalten Sie die Möglichkeit die Vorträge der Referenten herunterzuladen:

1. Herausforderungen der Kommunalfinanzierung 
(Herr Erk Westermann-Lammers

2. Korruptionsdelikte in Kommunen: Erfahrungen und Prävention
(Volker Willert)

 Erk Westermann-Lammers

Hr. Volker Willert

12.06.2013
Musterlärmaktionsplan sowie Handlungsempfehlung zur Aufstellung von Lärmaktionsplänen

Zur Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie sind Städte und Gemeinden in Ballungsräumen bis 100.000 Einwohnern sowie an Hauptverkehrsstraßen mit mehr als 3 Mio. Fahrzeugen / Jahr und an Haupteisenbahnstrecken mit mehr als 30.000 Zügen / Jahr gemäß §§ 47 a-f BImSchG verpflichtet, Lärmkarten zu erstellen sowie darauf aufbauend bis zum 18. Juli 2013 sogenannte Lärmaktionspläne zu erstellen. Für die nennenswerte Anzahl von Gemeinden ohne relevante Lärmbelastungen, hatte der SHGT gemeinsam mit dem Umweltministerium bereits zur Umsetzung der 1. Stufe der EU-Umgebungslärmrichtlinie im Jahr 2008 einen Musterlärmaktionsplan mit Ausfüllhinweisen entwickelt, mit dem den Anforderungen an die Aufstellung eines Lärmaktionsplans ohne größeren Aufwand genügt werden kann. Um auch in der 2. Umsetzungsstufe wieder zu einer Entlastung der betroffenen Gemeinden ohne relevante Lärmbelastungen beizutragen, haben wir gemeinsam mit dem LLUR diese Arbeitshilfe, auf die auch im elektronischen Infobrief Nr. 3 des LLUR vom 29. Juni 2012 hingewiesen worden ist, aktualisiert und als Download zur Verfügung gestellt.
Formular Musterlärmaktionsplan
Handlungsempfehlung Lärmaktionsplan
Am 19.04.2013 fand die Amtsvorstehertagung in Molfsee statt. Nebenstehend haben wir die gehaltenen Vorträge von Herrn Helmut Eppmann vom Statistikamt Nord "Bereitstellung der Ergebnisse zum Zensus 2011" und Herrn Krause vom BKZ-SH "Zentrale Aufgaben 2013 - Geodatenportal / Baublockkataster" als Pdf-Datei zum downloaden eingestellt. H. Eppmann
R. Krause
Am 16. November 2012 fand der Gemeindekongress des SHGT im Kieler Schloss statt. Nebenstehend erhalten Sie die Möglichkeit, die Vorträge der Referenten downzuloaden:
Perspektiven der Kommunen in Deutschland
(Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des DStGB)
Kommunalrechtsschutz für Ehrenamtler und Verwaltungen
(Herr Andreas Heinsen, Vorstand der ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG)
Durch Benchmarking Abwasserentsorgung und Trinkwasserversorgung verbessern - ein Projekt des SHGT
(Ralf Hilmer, DWA Nord - Filip Bertzbach, aquabench)
Zensus 2011: Ergebnisse und Auswertungen
 (Dr. Annette Olbrisch - Helma Landsberg, Statistikamt Nord)
Strategie "Meine Gemeinde in 20 Jahren"
(LVB Andreas Betz, Amt Hüttener Berge).

Dr. Gerd Landsberg
Andreas Heinsen
Filip Bertzbach - Ralf Hilmer
Dr. Annette Olbrisch - Helma Landsberg
LVB Andreas Betz

Am 26.09.2012 fand die 4. Fachkonferenz des SHGT "Klimaschutz und Energieeffizienz in Kommunen" statt. Nebenstehend erhalten Sie die Möglichkeit, die Vorträge der einzelnen Referenten downzuloaden:
Vortrag Herr Peter-M. Friemert
Vortrag Herr Nico Storz
Vortrag Dr. Swantje Heers
Vortrag Dr. Winfried Dittmann
Vortrag Stefan Müller
Vortrag Olaf Kühl
Vortrag StS Ingrid Nestle
Vortrag Volker Nielsen
Vortrag Barbara von Campe

Peter-M. Friemert
Nico Storz
Dr. Swantje Heers
Dr.W. Dittmann
Stefan Müller
Olaf Kühl
Ingrid Nestle
Volker Nielsen
Barbara von Campe

Am 24.09.2012 veranstaltete der Schleswig-Holsteinische Gemeindetag unter wissenschaftlicher Begleitung durch die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zum 3. Male das Kommunalforum "Recht der kommunalen Ver- und Entsorgungswirtschaft". Nebenstehend erhalten Sie die Möglichkeit, die Vorträge der einzelnen Referenten downzuloaden:
1. Prof. Dr. Christoph Brüning:
"Haftung der Kommunen und ihrer Bediensteten am Beispiel der Abwasserbeseitigung"
2. Prof. Dr. Florian Becker:
"Staatliche Beihilfen im kommunalen Bereich - das DAWI-Paket der Europäischen Kommission"
3. Dr. Oliver Buhs:
"Besteuerung von Beistandsleistungen im hoheitlichen Bereich"
4. Dierk Habermann:
"Wiederkehrende Beiträge - Fluch oder Segen?"
5. Prof. Dr. Marcus Arndt:
"Dispositionen über Ver- und Entsorgungsaufgaben aus Anlass von Umstrukturierungen"
6. Prof. Dr. Angelika Leppin:
"Ausweitung der Windenergie - Kommunale Steuerung durch Pläne und städtebauliche Verträge im Schatte der Raumordnung"

Prof. Dr. Brüning

Prof. Dr. Becker


Am 30./31. August 2012 fand die Bürgermeisterfachkonferenz im Seehotel Töpferhaus in Alt Duvenstedt statt. Nachstehend erhalten Sie die Möglichkeit die Vorträge der Referenten zur Kommunalrechtsschutz der ÖRAG für die SHGT-Mitglieder (Hr. Phillip von Cramm, ÖRAG-Rechsschutzversicherung) und Bauleitplanung Online-Beteiligung für Schleswig-Holstein (BOB-SH) (Hr. Thomas Brandmann,  Dataport und Oliver Maas, KomFIT) herunterzuladen.

(Auf Anfrage unter Tel: 0431/570050-58 stellen wir Ihnen diesen Vortrag zur Verfügung.)

Th.Brandmann-O.Maas

Am 23.05.2012 fand die SüVO-Veranstaltung in Rendsburg statt. Nachstehend erhalten Sie die Möglichkeit die Vorträge der Referenten zur Arbeitssicherheit (Hr.Stefan Buche), zur Umsetzung der SüVO aus Sicht einer UWB (Hr. J. Tresselt) und die Vorstellung der SüVO 2012 (Hr. P. Janson) herunterzuladen.

Stefan Buche
Jörg Tresselt
Peter Janson

Am 08.05.2012 veranstaltete der SHGT gemeinsam mit der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz und dem Genossenschaftsverbandes e.V. die Fachtagung unter dem Titel: " Energiegenossenschaften - Die Energiewende in den Kommunen gestalten". Nebenstehend erhalten Sie die Möglichkeit, die Vorträge der einzelnen Referenten downzuloaden.

Link Axel Hansen

Link Christian Breunig

Link Dr. Andreas Eisen

Link Dr.M. Grundmann

Link Jens Hinz

Link Klaus Sievers

Link Stefan Brumm

Link Wolfgang Wallner

Am 03. Mai 2012 fand die Amtsvorstehertagung in Molfsee statt. Nachstehend ist der gehaltene Vortrag "EU - Förderung ländlicher Räume ab 2014: Neue Chancen - weniger Bürokratie?" des Referatsleiters Herman-Josef Thoben des MLUR als Power-Point-Präsentation zum downloaden eingestellt. AV-Tagung Vortrag Hermann-Josef Thoben
Am 28.09.2011 veranstaltete der Schleswig-Holsteinische Gemeindetag unter wissenschaftlicher Begleitung durch die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zum 2. Male das Kommunalforum "Recht der kommunalen Ver- und Entsorgungswirtschaft". Nebenstehend erhalten Sie die Möglichkeit, die Vorträge der einzelnen Referenten in unserer Zeitschrift "Die Gemeinde" downzuloaden. 2. Forum Ver- und Entsorgungswirtschaft Heft 12/11
Handlungsleitfaden zum Thema "Wege mit Aussichten"
Studie zur Zukunftsfähigkeit des ländlichen Wegenetzes in Schleswig-Holstein
, 2. überarbeitete Auflage
Handlungsleitfaden für Kommunen
Am 27. September 2011 veranstaltete der Schleswig-Holsteinische Gemeindetag die 3. Fachkonferenz "Klimaschutz und Energieeffizienz in Kommunen" in Rendsburg. Nebenstehend erhalten Sie die Möglichkeit, die Vorträge der einzelnen Referenten downzuloaden. Impulsreferat Koch
Vortrag Ameis
Vortrag Boxberger
Vortrag Dr. Rumpf
Vortrag Dr. Wortmann
Vortrag Helm
Vortrag PD Dr. Daschkeit
Vortrag Prof. Dr. Block
Vortrag Rosenbaum
Vortrag Schulz
Vortrag Wienholdt (Größe 24 MB)

Am 29. Juni 2011 fand die Veranstaltung "Ärztliche Versorgung im ländlichen Raum" Energieeffiziente Beleuchtung in Städten und Gemeinden" in Tarp statt. Nachstehend sind die gehaltenen Vorträge als Pdf-Datei wiedergegeben.

Dr. H.Bonvie
Dr. I. Kreuz
Esther Rüggen
Malte Noack
Reiner Hansen
Sonja Walter
Bianca Hartz

Am 07.06.2011 fand in Rendsburg die Infoveranstaltung zum Altlastenerlass statt. Nachstehend erhalten Sie die Möglichkeit, die Präsentation der Herren Rüdiger Knieß (IM) und Jörn Fröhlich (MLUR) herunterzuladen. Vortrag Knieß u. Fröhlich
Am 28. März 2011 fand die Veranstaltung "Energieeffiziente Beleuchtung in Städten und Gemeinden" in Rendsburg statt. Nachstehend sind die gehaltenen Vorträge als Pdf-Datei wiedergegeben.

Vortrag Ameis
VortragDr. Waldorf
VortragF.Nitzsche
VortragHastedt
VortragK.Nitschke
VortragZurhold
VortragWeber

Am 09. März 2011 fand die Fachtagung "Mensabau an Schulen" in Heide statt. Nähere Informationen hierzu können Sie den nebenstehenden Pdf-Dateien entnehmen.

Antje Korthals
Dr. Birgit Braun
Michael Berger
Paul-Hinrich Wiechers

Am 13. Januar 2011 fand die gemeinsame Fachtagung des SHGT und der IHK zu Kiel zum Vergaberecht statt. Nachstehend sind die gehaltenen Vorträge als Pdf-Dateien wiedergegeben.
1. Die Vergabe von Leistungen in der kommunalen Praxis ( Hr. Andreas Betz, Amt Hüttener Berge u. Hr. Matthias Meins, Amt Dänischer Wohld)
2. Grundlagen Vergabeverfahren VOL - VOB (mit Hinweisen VOF) und Praktische Beispiele Versicherung - Post - Feuerwehr (Hr. Volker Romeike)
3. Vergaberecht im Spannungsfeld zwischen Bürokratie und Wirtschaftlichkeit (Hr. Kersten Wagner-Cardenal)
Betz-Meins
Romeike
Romeike
Wagner-Cardenal
Am 04. Oktober 2010 veranstaltete der Schleswig-Holsteinische Gemeindetag die Fachkonferenz "Klimaschutz und Energieeffizienz in Kommunen" zum zweiten Male in Rendsburg. Nebenstehend erhalten Sie die Möglichkeit, die Vorträge der einzelnen Referenten sowie das Energiekonzept der Bundesregierung downzuloaden.


Am 28.09.2010 veranstaltete der Schleswig-Holsteinische Gemeindetag unter wissenschaftlicher Begleitung durch die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel eine Veranstaltung zum Recht der kommunalen Ver- und Entsorgungswirtschaft. Nebenstehend erhalten Sie die Möglichkeit, die Vorträge der einzelnen Referenten downzuloaden.

Dr. Raabe
Harbeck
Prof. Dr. Brüning
Dr. Arndt
Wilke
Becker Ambrock

Musterfinanzierungsvereinbarung für Kindertageseinrichtungen

Hier erhalten Sie die Möglichkeit, unser Info-intern Nr. 86/10 sowie die Arbeitshilfe für eine Finanzierungsvereinbarung zwischen der Standortgemeinde und dem Träger von Kindertageseinrichtungen herunterzuladen:

 Info 86/10
 KiTa 2010
Am 07. Mai 2010 fand die Amtsvorstehertagung in Molfsee statt. Nachstehend sind die im Rahmen der Veranstaltung gehaltenen Vorträge von Frau Dr. Ingeborg Kreuz
"Ärztliche Versorgung im ländlichen Raum"
und Herrn Dr. Sönke E. Schulz
"Einführung in das Urteil des Landesverfassungsgerichts vom 26.02.2010"
als Pdf-Dateien zum downloaden eingestellt.
Dr. Kreuz


Dr. Schulz
Am 12.02.2010 fand in Rendsburg die Informationsveranstaltung der kommunalen Landesverbände, des Ministerpräsidenten und des Innenministeriums des Landes Schleswig-Holstein "EU-Beihilferecht der kommunalen Praxis" statt.

Nachstehend sind die im Rahmen der Veranstaltung gehaltenen Vorträge (soweit sie der Geschäftsstelle bisher vorliegen) als Pdf-Dateien in der Reihenfolge des Veran-staltungsprogramms wiedergegeben. Bei den hinterlegten Referaten gilt jeweils das gesprochene Wort!

- Grundlagen des EU-Beihilferechts -
Mathias Oberndörfer / Dr. Carsten Jennert

- Aktuelle Entwicklung des EU-Beihilferechts von kommunaler Relevanz -
Barbara Brandtner, Abteilungsleiterin, Europäische Kommission, Brüssel,

- EU-Beihilferecht in der kommunalen Praxis -
Dr. jur. Julia Pfannkuch, Justitiarin, Stadt Schleswig,

 

Vortrag Oberndörfer/Jennert EU-Beihilferecht

Vortrag Brandtner EU-Beihilferecht

Vortrag Pfannkuch EU-Beihilferecht
Vorträge im Rahmen der Fachtagung am 07.12.2009
"Lokale und landesweite Netzgesellschaften aus Sicht von Kommunalrecht, Regulierung und Versorgungspolitik" in Rendsburg.
Vortrag Bundesnetzagentur
Vortrag IM
Vortrag MWV
Vortrag Tiessen, E.ON Hanse AG
Am 08.09.2009 fand in Rendsburg die Fachkonferenz "Klimaschutz und Energieeffizienz in Kommunen" statt.
Nachstehend sind die im Rahmen der Veranstaltung gehaltenen Vorträge als Pdf-Dateien zum downloaden eingestellt. Bitte hier klicken!
 
1. Förderung kommunaler Klimaschutzmaßnahmen
Vortrag Vera Lorke, Deutsches Institut für Urbanistik 
1.  V. Lorke
2. Förderungsangebote der KfW für den kommunalen Bereich
Vortrag Fr. Isabella Büllesbach, KfW Bankengruppe - Kommunalbank, Berlin
2.  I. Büllesbach
3. Förderungsmöglichkeiten für kommunale Energiespar- und Klimaschutzmaßnahmen
Vortrag Dr. Joachim Keck, Investitionsbank Schleswig-Holstein 
3.  Dr. Keck
4. CO² Einsparung von Anfang an - Intelligente und nachhaltige Strassenbeleuchtung in Kommunen
Vortrag Philips - Sapa
4.  Philips Sapa
5. Energiemanagement als Basis für Gebäudesanierung und Nutzung alternativer Energien
Vortrag Dipl. Ing. Hans Eimannsberger, Investitionsbank Schleswig-Holstein
5.  Eimannsberger
6. EnergieOlympiade der Kommunen in Schleswig-Holstein - Dabei sein hilft allen! 
Der Kommunalwettbewerb der ISH und ihrer Partner für Energieeffizienz und energieaktive Kommunen
Vortrag Dr. Klaus Wortmann, Innovationsstiftung Schleswig-Holstein 
6.  Dr. Wortmann
7. Klimaschutz durch kommunale Bauleitplanung
Vortrag Beigeordneter Norbert Portz, DStGB Bonn 
7.  Portz

Handlungsempfehlung des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages zur Durchführung der Normenprüfung im Rahmen der Dienstleistungsrichtlinie (DLRL)


Anl. 1
Anl. 2
Anl. 3
Anl. 4
  Anl. 5

Umsetzung der EG-Dienstleistungsrichtlinie (EG-DLRL)

Hier können Sie die Handlungsempfehlung des SHGT für die Normenprüfung herunterladen. 

Hier können Sie den aktuellen Leitfaden zur kommunalen Umsetzung der EG-Dienstleistungsrichtlinie herunterladen.

Wir haben außerdem eine Präsentation "EG-DLRL kurz und bündig" zum Herunterladen eingestellt.

Vortrag des Finanzministeriums Schl.-Holst. auf der Amtsvorstehertagung am 08. Mai 2009


Handlungsempfehlung


Leitfaden Vers.1.0 Dez. 2009

EG-DLRL kurz u.bündig Dez. 2009

 Vortrag FinanzMinisterium 08-05-2009

Studie "Wege mit Aussichten"

Teil A
Teil B
Teil C

Infopaket Breitbandversorgung

Info-intern Nr. 120/08
Neue Breitbandversorgung in Schleswig-Holstein

Breitband Info-Paket

info 120/08

Info-intern Nr. 141/08

Leitfaden und

Handreichung zum europäischen Beihilferecht

info 141/08 Beihilferecht
Beihilferecht Beihilferecht - Leitfaden
Beihilferecht - Handreichung

SHGT und MLUR bieten Muster für kostensparenden Lärmaktionsplan
Hier können Sie den Musteraktionsplan vom 15.02.2008 für Gemeinden ohne relevante Lärmbelastungen herunterladen.

 

Broschüre Demographischer Wandel 2005
[19.12.2005]

PDF-Dokument

SHGT-Arbeitsheft Nr. 19 "Das Amt - bewährt und zukunftsfähig"
[26.10.2004]

  PDF-Dokument

Betriebstagebuch Kleine Kläranlage
Hier können Sie das Betriebstagebuch in elektronischer Form (Excel) herunterladen.

  Betriebstagebuch