Presse

Auf diesen Seiten finden Sie die Pressemitteilungen des SHGT in zeitlicher Reihenfolge.

06.10.2017.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht beim Schleswig-Holsteinischen Gemeindetag

Über 700 Teilnehmer treffen sich zum Gemeindekongress in Kiel

  

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Gemeindekongress des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages besucht und sich mit einer Rede an die Kommunalpolitiker gewandt. Auch Ministerpräsident Daniel Günther sprach zu den Teilnehmern. 

Der Gemeindekongress des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages findet alle 5 Jahre statt und ist das größte regelmäßige kommunale Treffen in Schleswig-Holstein. Teilgenommen haben über 700 Kommunalpolitiker, Ehrengäste und Vertreter von Unternehmen. Knapp 30 Aussteller haben sich den Teilnehmern präsentiert. Mehrere Fachvorträge widmeten sich den Themen „Eine digitale Agenda für jede Gemeinde?“ und „Demografischer Wandel: Zusammenleben 2030“. Der Gemeindekongreß 2017 stand unter dem Motto: „Demokratie leben – Zukunft gestalten“.

Bürgermeister Thomas Schreitmüller, Landesvorsitzender des Gemeindetages: „Der Besuch des Bundespräsidenten ist für die Gemeinden in Schleswig-Holstein eine große Ehre. Den Mitarbeitern in den Rathäusern, den Bürgermeistern und den Ehrenamtlern wird damit der Rücken gestärkt. Die Gemeinden haben Schleswig-Holstein vorangebracht, insbesondere weil sie z.B. in die Kindertagesstätten und den Breitbandausbau investieren. Bei diesen Themen steht Schleswig-Holstein bundesweit mit an der Spitze. Dies ist eine große Leistung der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie der Kommunalpolitiker vor Ort.“

Der Gemeindetag werbe dafür, dass sich die Bürgerinnen und Bürger für die Kommunalwahl am 6. Mai 2018 interessieren und selbst bereit sind, Verantwortung zu übernehmen, so Schreitmüller weiter.

Neben der Rede des Bundespräsidenten und des Ministerpräsidenten richtete auch Landtagspräsident Klaus Schlie ein Grußwort an die Gäste. Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes legte in seinem Vortrag die Forderungen der Städte und Gemeinden an die neue Bundesregierung dar.

Slam Poetin Mona Harry lieferte den kulturellen Höhepunkt und Abschluss des Gemeindekongresses.