Presse

06.07.2022.

Landes-Wettbewerb 2022 "Unser Dorf hat Zukunft": Gemeinde Grundhof erhält Sonderpreis für Kinder- und Jugendbeteiligung von Akademie für die Ländlichen Räume SH und Schleswig-Holsteinischem Gemeindetag


Grundhof im Kreis Schleswig-Flensburg erhält im Rahmen des Wettbewerbes „Unser 
Dorf hat Zukunft“ den erstmals vergebenen Sonderpreis für Kinder- und Jugendbeteiligung.

„Es war unglaublich faszinierend, wie motiviert diese jungen Menschen waren, etwas bewegen zu wollen und dabei zu sein“, sagte Monika Riekhof, die für den Schleswig-Holsteinischen Gemeindetag in der Jury mitwirkte. So bestand auch in der abschließenden Jurysitzung unter allen Jurymitgliedern schnell Einigkeit, dass der diesjährige Sonderpreis für Kinder- und Jugendbeteiligung an die Gemeinde Grundhof im Kreis Schleswig-Flensburg vergeben werden soll.

Schon die Bewerbung ließ erkennen, dass in der 916 EW kleinen Gemeinde Kinder und Jugendarbeit großgeschrieben wird. So war im Frühjahr 2021 ein 16-jähriger Grundhofer Ideengeber und Motor für einen Dorfflohmarkt. Die Resonanz auf die mit Hilfe einer digitalen Vernetzungsplattform ins Leben gerufenen Aktion war riesig – über 100 Familien meldeten sich an und machten mit. Auch die Landjugend „LaJu Grundhof“ kann sich einer großen und weiter wachsenden Mitgliederschaft erfreuen. Und da wird nicht nur gefeiert, sondern auch angepackt – wie zuletzt bei der Realisierung eines Pumptracks.

Dieser Eindruck bestätigte sich dann auch bei der Bereisung der Jury im Juni 2022. Selbstbewusst und authentisch waren 4 Kinder und Jugendliche aus Grundhof dabei, als es darum ging, die Jurymitglieder zu überzeugen.

Der Sonderpreis wird erstmalig im Landeswettbewerb 2022 vergeben. Er ist mit 5.000 Euro dotiert. Die Akademie für die Ländlichen Räume Schleswig-Holsteins e.V. (ALR) und der Schleswig-Holsteinische Gemeindetag (SHGT) wollen damit ein klares Zeichen für gelebte Kinder- und Jugendbeteiligung und eine kinderfreundliche Kommunalpolitik setzen. „Kinder und Jugendliche sollen die Möglichkeit haben, sich einzubringen, gerade wenn es um ihr unmittelbares Lebens- und Wohnumfeld geht - sei es bei der Gestaltung von Spielplätzen oder auch bei weitreichenden Fragen wie der Energieeinsparung und des Klimaschutzes vor Ort“, sagt Jörg BülowLandesgeschäftsführer des schleswig-holsteinischen Gemeindetages und stellvertretender Vorsitzender der Akademie für die Ländlichen Räume Schleswig-Holsteins e.V.

„Mit Grundhof haben wir eine beispielgebende Gemeinde für Kinder- und Jugendbeteiligung gefunden“, bestätigt Monika Riekhof.

Auch um den Einsatz des für Kinder- und Jugendarbeit zweckgebundenen Preisgeldes macht sich Riekhof keine Sorgen: Im Mai 2022 fand in Grundhof in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Scheersberg eine Zukunftswerkstatt unter dem Motto „Fit für Mitbestimmung" statt. Dort erarbeiteten Kinder und Jugendliche viele neue Ideen für eine zukunftsfähige Gemeinde Grundhof. Das Preisgeld wird sicherlich helfen, die ein oder andere Idee davon umzusetzen.

Der Sonderpreis für Kinder- und Jugendbeteiligung der ALR und des SHGT wird im Rahmen der Auszeichnung des Landeswettbewerbes im September 2022 in Medelby vergeben.

Sperrfrist: Mittwoch, 6.7.2022 11.00 Uhr

Bei Rückfragen:
Jonna Kurz, ALR e.V. (Öffentlichkeitsarbeit)
Telefon: 04347-704-805
E-Mail: jonna.kurz@alr-sh.de